Current

Balassi Institut Stuttgart presents: Ein anderer Tod – Reading and discussion. Frankfurt Book Fair 2016, October 19, 11AM-12PM, International Stage, Halle 5, with Insa Wilke, Eva Zador, and Ferenc Barnás.

Featured

Cultural magazine Perlentaucher highlights Ein anderer Tod, September, 2016.

Insa Wilke: Das Blaue vom Himmel. Süddeutsche Zeitung, September 12, 2016.

Cultural magazine Perlentaucher highlights Ein anderer Tod, August, 2016.

Jörg Plath: Die Kunstgalerie als Rückzugs- und Rettungsort. Frankfurter Allgemeine Zeitung, August 23, 2016.

Cornelius Hell: Wo verläuft die Grenze des Ich?. Salzburger Nachrichten, July 16, 2016.

Ein großer Erzähler Ungarns. ORF, Kultur, June, 2016.

Ein anderer Tod in ORF’s Ex Libris, June 19, 2016.

Logisch, dass der Spaziergänger unlogisch wirkt. Kurier, June 5, 2016.

Nomination for Bestenlist at Österreichischer Rundfunk, ORF, June, 2016: Cornelius Hell, Ö1, Der Standard, Die Presse
1. Péter Esterházy: Die Markus-Version (Hanser)
2. Eva Schmidt: Ein langes Jahr (Jung und Jung)
3. Ferenc Barnás: Ein anderer Tod (Nischen)

Mittagsjournal. Wolgang Popp about Ein anderer Tod. Österreichischer Rundfunk, ORF, Vienna, April 27, 2016.

Der Neunte is on the SWR-Bestenliste, March 2016.

Der Neunte is the 6th on the Literarisches Café’s „Top Ten”, March 2016.

Hungarian Radio broadcasts a radio adaptation of Másik halál (Another Death), February 2016.

Der Neunte in WDR3 Gutenbergs Welt, January 3, 2016.

Der Neunte is ”Buch des Monats” at Belletristik Couch, June 2015.

The Ninth at California State University, Northridge.

Cultural magazine Perlentaucher highlights Der Neunte, September 2015.

Christophe Roux reads from Une autre Mort (trans. Ágnes Járfás), Theatre Icare, Saint-Nazaire, March 4, 2015.

Jörg Plath: Das Paradies muss warten: Ferenc Barnás’ grossartiger Roman Der Neunte. Neue Zürcher Zeitung, September 9, 2015.

Andrea Meisel: Eine Psychologie der Armut: Ferenc Barnás: Der Neunte. HuBook. July 5, 2015.

Von Tag zu Tag. Discussion with Andrea Hauerrel. Österreichischer Rundfunk, ORF, Vienna, July 3, 2015.

Mich interessiert die innere Welt. Discussion with Sigrid Brinkmann. Deutschlandradio Kultur, Lesart, Berlin, May 22, 2015.

La vie est par essence un parcours tragique. Discussion with Gábor Orbán. Institut Hongrois, Paris, May 5, 2015.

LESUNG + GESPRÄCH Ferenc Barnás: Der Neunte, 20. Mai 2015 im .CHB, Moderation: Jörg Plath, Literaturkritiker, Deutschlandradio Kultur. Es liest: Frank Arnold, Deutscher Hörbuch-Preisträger 2014 als „Bester Interpret“.

Recent Publication


April 2016: Ein anderer Tod (Másik halál) with Nischen Verlag, Vienna. Translated by Eva Zador.
Book launch at Orlando, Vienna: 21 April, 2016, 7 pm with Cornelius Hell. Reading by Eva Zador, translator.

Bagatell, 2nd revised edition, Kalligram, 2015.

April 2015: Der Neunte (A kilencedik) with Nischen Verlag, Vienna. Translated by Eva Zador.
Book launch at Alte Schmiede, Vienna, 29 April, 2016.
“Wir sind alle in Debrecen geboren, also im Krankenhaus. Mutter hat auf die Entbindungsstation immer ein Holzkreuz mitgenommen, dabei hatte ihr Doktor Szilágyi gesagt: „Meine Liebe, das wird kein gutes Ende nehmen, schon das letzte Mal habe ich fast Schwierigkeiten bekommen.“ Mutter zuckte nur mit den Schultern, während sie im Inneren weinte, was vielleicht auch die anderen sehen konnten, Doktor Szilágyi aber ganz bestimmt, dann legte sie sich auf das Entbindungsbett, hielt das Holzkreuz ganz fest in der Hand, und wir kamen. Ich war der Neunte.”

Forthcoming

Archive

Elnézést, a hozzászólás ezen a részen nem engedélyezett.